Von Aal bis Zebra - Gott hat uns erschaffen

Veröffentlicht in Benjamins Zeitschrift am 1. Februar 2017

Benjamin-Ausgabe Februar-2017

Die Themen im Februar

  • Von Aal bis Zebra: Gott hat uns erschaffen!
  • Boxkampf & Purzelbaum: Komische Tiere
  • Gerührt & gestapelt: Kalter Hund
  • Verirrt & gefunden: Jedes Schäfchen zählt
  • Für deine Eltern: Lust am Spielen, Lust am Leben (Leseprobe im Elternbereich)

Liebe Kinder!

Bald wird es wieder wärmer, und die Tiere kommen aus ihren Winterverstecken heraus. Hoffentlich ist keines verloren gegangen! Wie gut, dass sich Gott nicht nur um die Menschen, sondern auch um die Tiere kümmert und sie beschützt. So wie der Hirte, der das verlorene Schaf in der Wildnis sucht und rettet. Tieren zu helfen, das ist die Aufgabe von Tierärzten, Tierpflegern und Tierschützern.

Diese Berufe stellen wir dir auf den Seiten 8 und 9 vor. Ich habe einige gefragt, was sie genau tun – du wirst staunen! Wie ein Förster die Waldtiere im Winter versorgt, das weißt du wahrscheinlich. Nachspielen kannst du es mit den niedlichen Pappfiguren, die du aus dem Bastelbogen ausschneidest und zusammenklebst. Oder willst du lieber selbst Tiere gestalten? Auf dem Weitermalbild auf Seite A ist im Schiffsbauch von Noahs Arche noch etwas Platz. Für welche Tierpaare entscheidest du dich? Noah war ein mutiger Mann, der sich für die Tiere einsetzte. In der Bibel gibt es kluge Tiere, die den Menschen helfen. Kennst du einige davon? Dann kannst du bestimmt auch das Bibelrätsel auf der Rückseite des Heftes lösen!

Viel Spaß beim Rätseln, Basteln und Spielen!

Dein Benjamin


 

Empfohlene Beiträge