Benjamins Kartoffelspiralen

Das brauchst du:

  • 1 Kartoffelspiralschneider
  • Kartoffeln
  • Öl
  • Salz
  • Pfeffer
  • Paprikapulver
  • Backpapier
  • Crème fraîche
  • Speisequark
  • Frische Kräuter (z.B. Schnittlauch)

Und so geht’s:

  1. Schäle die Kartoffeln. Setze den Spiralschneider an einem Ende der Kartoffel an und drehe ihn langsam hinein.
  2. Drücke die Spirale vorsichtig aus der Kartoffel, wenn sie komplett eingedreht ist.
  3. Gieße das Öl in eine Schüssel und gib Salz, Pfeffer und Paprikapulver dazu. Bestreiche jetzt die Spiralen mit dem Öl. Lass die Spiralen etwa eine Stunde ziehen.
  4. Heize dann den Backofen auf 180° C vor. Lege die Spiralen anschließend auf ein mit Backpapier belegtes Blech und backe sie für 30 Minuten.
  5. Mische jetzt die Crème fraîche und den Quark. Schneide die Kräuter klein und mische sie mit dem Quark. Stelle den Kräuterquark in den Kühlschrank bis die Kartoffelspiralen fertig sind.

Übrigens: Die Kartoffelreste musst du nicht wegwerfen. Daraus kannst du leckeren Kartoffelbrei machen! Viel Spaß beim Kochen!

Veröffentlicht in Mach mit!, Kochen am 25. September 2020