Teigschiffchen mit Spinat und Käse

Was du dafür brauchst:

Für den Teig (Matzen):

  • 500 g Weizenmehl
  • 1 Pack Trockenhefe
  • 1 Prise Salz
  • 100 ml Olivenöl
  • 100ml Wasser

Für den Belag:

  • 600 g Blattspinat (TK)
  • 1 Bund Frühlingszwiebeln
  • 250g Feta
  • 4EL Olivenöl
  • Pfeffer
  • ½ TL Kreuzkümmel
  • Schwarzkümmel zum Bestreuen
  • 1 unbehandelte Zitrone

Und so geht’s:

  1. Den Spinat mit den Frühlingszwiebeln mischen und mit Salz, Pfeffer und Kümmel würzen. Den Feta zerbröckeln und untermischen.
  2. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche durchkneten und in gleichgroße Portionen teilen. Nacheinander zu ovalen Fladen ausrollen.
  3. Die Füllung darauf verteilen und zu Schiffchen formen. An den Rändern gut zusammendrücken. Mit Olivenöl beträufeln, den Schwarzkümmel darüber streuen und mit fein abgeriebener Zitronenschale nach Belieben bestreuen.
  4. Mit Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und im vorgeheizten Ofen ca. 15 Minuten goldbraun backen. Mit Zitronenspalten zum Beträufeln servieren.

Brauchst du Hilfe? Annalena und Birgit haben das Rezept in Benjamins Küche ausprobiert.

Veröffentlicht in Mach mit!, Kochen am 5. April 2019