Abtauchen mit Gott!

Wunderbare Wasserwelt

  • Extremtaucher: Robben, Pinguine, Wale
  • Experiment: Bombe im Badewasser
  • Eiskalt erwischt: Gefrorene Früchtchen

Liebe Kinder!

Der größte Teil von Gottes Schöpfung besteht aus Wasser. Es bedeckt drei Viertel der Erde! Was unter Wasser so los ist, hat Menschen schon immer interessiert. Schau dir an, welche komischen Tauchgeräte und Anzüge erfunden wurden, um sich in der Tiefe umzugucken. Heute haben wir mit U-Booten und Unterwasser-Tunneln ein kleines Stück vom Meer erobert. Wie sich Luft und Wasser zusammen verhalten, kannst du mit den Blubb-Experimenten auf Seite 9 ausprobieren. Für einige Tiere stellen die fehlende Luft und die Finsternis im Ozean kein Problem dar. Sie stellen Tauch-Rekorde auf! Bestimmt kennst du diesen Taucher: Jona. Er ging allerdings nicht freiwillig unter Wasser. Aber Gott hat ihn mit Hilfe eines Fisches gerettet.

Wer das Abtauchen ausprobieren will: Es geht auch in der Badewanne. Wie Karl dabei einen Ozean in der Badewanne entdeckt, kannst du ab Seite 12 lesen. Damit es in der Badewanne prickelt und sprudelt, wirf ein paar Bade-Bomben hinein! Für ein bisschen Ozean-Stimmung in deinem Zimmer kannst du ein Mobile mit Meerestieren basteln. Lerne den Kroko-Fisch auf Seite 15 kennen. Mein Rezept für dich besteht diesmal aus Beeren-Eiswürfeln für erfrischende Sommergetränke. Viel Spaß wünsche ich dir auch mit den Unterwasser-Rätseln, den Witzen und mit dem lustigen Gedicht vom Fischlein Doro.

Dein Benjamin

PS für Eltern:

  • Sicher im Wasser: Schwimmen lernen
  • Tipps für digitale Kinderspiele

Veröffentlicht in Benjamins Zeitschrift am 5. Juli 2021


 

Empfohlene Beiträge