Katzenleckerlies

Kochen-Katzen-Leckerli

Rezept: Katzenleckerlies

Selbstgemachte Leckerlies, die nicht nur den Samtpfoten schmecken!

Was du dafür brauchst:

  • 60 g Naturjoghurt oder Sauerrahm
  • 175 g geriebener Hartkäse
  • 75 g geriebener Parmesan
  • 180 g Weizenmehl
  • 60 g Maisgrieß
  • Plätzchenform
  • Backblech
  • Backpapier

Und so geht’s:

  1. Vermische den Naturjoghurt mit dem Parmesan, dem Weizenmehl und dem Maisgrieß.
  2. Verknete die Zutaten zu einem Teig, der sich gut ausrollen lässt. Der Teig sollte etwa sechs Millimeter dick sein.
  3. Gib etwas Joghurt dazu, falls der Teig zu fest ist. Füge Mehl dazu, falls er zu weich ist.
  4. Nimm jetzt deine Form und stich die Plätzchen aus.
  5. Lege ein Blech mit Backpapier aus und breite die Leckerlies auf dem Blech aus.
  6. Bestreue die Leckerlies zum Schluss mit dem Hartkäse und backe sie etwa 15 bis 20 Minuten bei 180 Grad.

Brauchst du Hilfe? Lucy und Birgit haben das Rezept in Benjamin’s Kochecke ausprobiert.

Veröffentlicht in Mach mit!, Kochen am 9. März 2018


 

Empfohlene Beiträge